Webseite Schlachthof:

Lost & Found

Jobs

Anfahrt

Dienstag 27.08. // 20.30 Uhr

DER GOLDENE HANDSCHUH

D / 2019 / 115 min

R: Fatih Akin

D: Jonas Dassler, Greta Sophie Schmidt, Katja Studt

 

 

Der goldene Handschuh ist der siebte Roman des Schriftstellers Heinz Strunk und behandelt Abschnitte aus dem Leben des Hamburger Serienmörders Fritz Honka, die sich hauptsächlich um Alkoholexzesse, Sex, soziale Verwahrlosung und daraus resultierende Gewaltverbrechen drehen.

Der Tatsachenroman, welcher überwiegend aus der Täterperspektive geschrieben ist, erschien 2016 und wurde im selben Jahr mit dem Wilhelm-Raabe-Literaturpreis ausgezeichnet, einer der angesehensten und am höchsten dotierten literarischen Auszeichnungen Deutschlands.

 

Inhalt:

Hamburg-St. Pauli in den Siebzigerjahren:

Auf den ersten Blick ist Fritz "Fiete" Honka ein bemitleidenswerter Verlierertyp.

Seine Nächte durchzecht der Mann mit dem kaputten Gesicht in der Kiezkaschemme "Zum Goldenen Handschuh" und stellt einsamen Frauen nach.

 

Keiner der Stammgäste ahnt, dass der scheinbar harmlose Fiete in Wahrheit ein Monster ist.

Fatih Akins Horrorfilm DER GOLDENE HANDSCHUH basiert auf dem wahren Fall und dem gleichnamigen Roman von Heinz Strunk. Er erzählt die Geschichte des Frauenmörders Fritz Honka und seiner Stammkneipe, "Zum Goldenen Handschuh", in der deutsche Schlager zu Tränen rühren und der Suff gegen Sehnsucht und Schmerz helfen soll.

 

Trailer: